Tagesablauf

TAGESABLAUF

Übernahme der Klasse: 11.55 oder 12.55 Uhr

Der Erzieher übernimmt die Kinder vom Lehrer, ein kurzer Austausch über Aktuelles findet statt.

Mittagessen: 12.00, 12.30, 13.00, 13.30 Uhr

Unser Mittagessen im Speisesaal findet gestaffelt statt. Gemeinsam starten vor dem Mittagessen mit einem Gebet. Wir bieten unseren Kindern ein ausgewogenes Buffet mit abwechslungsreichen Speisen. Sie können von beiden Hauptspeisen kosten und selbst auswählen.

Freizeit vor der Lernstunde

Nach dem Mittagstisch finden sich alle Halbinternatskinder in ihrer Gruppe zu einem kurzen Gespräch ein, dort wird über Aktuelles gesprochen und berichtet. Bis zur Lernzeit ist Freispielzeit, die je nach dem Bedürfnis der Kinder im Gruppenraum oder möglichst viel im Freien verbracht wird. Dafür steht uns der Schulgarten oder bei Schlechtwetter der Turnsaal zum Austoben zur Verfügung.

Lernstunde                      

Ab 13.00 oder 14.00 ist im Halbinternat Hausaufgabenzeit, wir wollen ungestört und konzentriert unsere Hausübungen erledigen. In der Lernzeit besteht keine Abholmöglichkeit.

Freizeit am Nachmittag

Der Raum für eigene Ideen kommt im Halbinternat sicher nicht zu kurz. Nach der Lernstunde können wir noch einmal ausspannen, relaxen, spielen und begonnene Spiele fortsetzen oder an gezielten, pädagogischen Bildungsangeboten, gelenkten Aktivitäten wie Basteln, Werken, Singen, Gesellschaftsspiele, Geburtstag feiern oder die gebuchten Neigungsgruppen im Haus besuchen.

Spätdienst 

16.30 -17.30: Übernahme der Spätdienstkinder, die Sammelgruppe mit Anmeldung der anwesenden Kinder findet im Speisesaal oder im Garten statt.

Aufgabenfreier Freitag

Größere Aktivitäten wie Ausflüge und Feste finden bei uns meist am Freitag statt. An diesem Tag gibt es weder Hausübungen noch Kurse.

Freitag ist der Tag, an dem wir spezielle Aktivitäten im HI setzen können:

  • Feste feiern
  • Ausflüge
  • Indoor-Aktivitäten
  • Gruppenbezogene Aktivitäten
  • Gruppenübergreifende Projekte und Workshops