Ein Noriker im Maurer Wald

Für die Kinder der 2b und der 3c war es eine beeindruckende Erfahrung, neulich, während einer Waldwanderung, den Noriker Max kennenzulernen und seine anspruchsvolle Arbeit, Baumstämme zu transportieren, beobachten zu dürfen:

Holzrücken mit Pferden bedeutet Teamarbeit zwischen Mensch und Tier. Es ist Ausdruck der Rückbesinnung auf die Natur und die Umwelt. Anstatt Maschinen zu verwenden, bahnt sich das Pferd den Weg durch das Dickicht, geleitet und unterstützt vom Fuhrmann. Der Wald und seine Bewohner werden geschont und das Pferd freut sich über die Bewegung im Wald.

Wir danken Max und den beiden tier- und kinderfreundlichen Fuhrmännern für diese Begegnung!

Bericht: Kerstin Pallaoro und Tuuli Biller, Februar 2019

Anmerkung zu unseren Hortgruppen-VideosDiese sind aus Sicherheitsgründen auf Youtube nicht gelistet, d. h. nur per obigen Link abrufbar und nicht auf der Youtube-Seite suchbar!