Karitatives Engagement der PVS MLG

Das heurige Schuljahr 2020/21 war von einer Pandemie geprägt. Gerade deshalb war es uns als Privatvolksschule der Schulstiftung der Erzdiözese Wien wichtig, auch in diesem besonderen Jahr unser Engagement im karitativen Bereich zu zeigen.

„Menschen unterstützen, die unsere Hilfe brauchen!“, das war das Ziel aller gestarteten Aktionen.

Gerne möchten wir Ihnen nun eine kleine Zusammenfassung unserer gemeinschaftlichen Aktivitäten geben und bedanken uns gleichzeitig für die großartige Unterstützung unserer Kinder und Eltern!

  1. Ö3-Wundertüten-Challenge

Mit 139 gesammelten Handys konnten wir Kinder und Jugendliche in schweren Lebenslagen unterstützen und belegten dank der großartigen Sammelleistung der Familien unserer Schulgemeinschaft sogar den 2. Platz in Wien und den 13. Platz in Österreich.

Danke an alle fürs fleißige Sammeln!

  1. Schultaschen-Sammelaktion

Die Pfarre Erlöserkirche startete eine Aktion von Le+O, einer Einrichtung der Caritas und der Pfarre, welche armutsbetroffene Menschen im 23. Bezirk unterstützt. Wir konnten dank der spendefreudigen Kinder und deren Eltern viele gebrauchte Schultaschen (einige davon sogar fast neuwertig) überreichen und hoffen auf glückliche Kindergesichter!

  1. Laufwunder

Die Klassen 3B, 3C und 4C nahmen heuer im Juni am Young Caritas Lauf teil. Zusammen liefen die Kinder 1284 Runden im Schulgarten. Dank der Sponsoren, welche die Kinder selbst fanden, wurden 4293€ an Spenden gesammelt.

Herzlichen Dank für diese große Spendenbereitschaft an die Sponsoren!

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an die PädagogInnen, welche diese Aktionen starten und betreuen.

Wir wünschen eine wunderbare Sommerzeit, die geprägt ist von schönen Momenten und Gesundheit, alles Liebe

Dir. Dipl.-Päd. Nadine Heinschink

und das gesamte Lehrerinnenteam der PVS MLG